Aufladesysteme für PKW Ottomotoren

Verbrauchssenkungen beim Ottomotor wurden lange Zeit durch steigende Fahrzeuggewichte zum Teil wieder kompensiert. Die fortschrittlichen Turbolader von BorgWarner ermöglichen heute jedoch ein intelligentes Downsizing des Motors – und damit die Erschließung neuer Einsparpotenziale. Dazu wird der Verbrauchsvorteil eines kleinen Hubraums mit der Leistungscharakteristik und dem exzellenten Drehmomentverlauf eines großvolumigen Motors kombiniert.

Die Abgasturboaufladung hält deshalb seit wenigen Jahren verstärkt Einzug in Fahrzeuge mit Ottomotor. Wir gehen davon aus, dass sie sich innerhalb der nächsten Jahre – wie auch beim Diesel – als fester Standard im Ottomotor etabliert.

Die Aufladesysteme für Ottomotoren

Die speziellen Anforderungen im Bereich Ottomotoren:

  • Temperaturbeständigkeit bis 1.050°C
  • Hohe Wirkungsgrade
  • Breite Verdichterkennfelder
  • Flexible, genaue Regelung
  • Dynamisches Ansprechverhalten
  • Individuelle Bauweise
  • Kompaktes Packaging

Unsere Lösungen:

  • Speziell entwickeltes Bauprogramm
  • Höherwertige Werkstoffe
  • Wassergekühlte Lagergehäuse
  • Weiterentwickelte Systeme für Hochtemperaturanwendungen bis 1.050°C
  • Neue Turbinen- und Verdichtergeneration
  • Verschiedene Aufladekonzepte je nach Motorstrategie:
    – Ladedruckregelklappe und -ventile – Variable Turbinen – 2-flutige Turbinen – eBooster®
  • Spezielle Designlösungen wie z.B. integrierte Abgaskrümmer

Unser neues B0-Bauprogramm für Ottomotoren besteht aus einer breiten Palette leistungsfähiger und ausgereifter Aufladesysteme mit Ladedruckregelklappen und wassergekühlten Lagergehäusen. Obwohl die B-Reihe sehr kostengünstig ist, genügen diese robusten Turbolader höchsten Qualitätsansprüchen.

Das Angebot reicht vom kompakten B0 31 bis hin zum B0 53 und deckt damit Motoren von ca. 0,9 bis 3,0 Liter Hubraum ab. Durch die 1050°-Technologie unserer B-Turbolader ermöglichen sie weitere Reduzierungen des Kraftstoffverbrauchs um bis zu 20 Prozent. Um Platzbedarf und Gewicht im Fahrzeug zu reduzieren, bieten wir auch Integrallösungen mit angegossenen Abgaskrümmern oder verschweißten Blechkrümmern an.

Ebenso sind integrierte Schubumluftventile – pneumatisch oder elektrisch betätigt – sowie Schalldämpfer möglich.

Mit unseren effizienten und zuverlässigen Twin-Scroll-Turboladern bieten wir Ihnen eine innovative Aufladetechnologie, die schon bei sehr niedrigen Drehzahlen für eine dynamische Kraftentfaltung sorgt. Das Instationärverhalten des Motors wird deutlich spürbar verbessert, das volle Drehmoment steht – einem modernen Dieselmotor vergleichbar – sehr frühzeitig und über einen breiten Drehzahlbereich zur Verfügung.

Durch ein CFD-optimiertes Kanaldesign erreichen unsere Twin-Scroll-Turbolader höchste Wirkungsgrade. Für thermisch hochbeanspruchte Anwendungen bieten wir sie mit wassergekühlten Lagergehäusen an.

Das Anwendungsspektrum reicht vom B0 45 bis hin zum B0 53 – ausgelegt auf Ottomotoren von 1,6 bis 3,0 Litern Hubraum.

Für höchste Ansprüche an Fahrdynamik und Leistungsfähigkeit – gepaart mit einem ausgesprochen niedrigen Verbrauch – bieten wir unsere Aufladesysteme mit variabler Turbinengeometrie der BV-Baureihe an.

BorgWarner war weltweit der erste Hersteller, der VTG-Turbolader für Ottomotoren in der Großserienfertigung anbot. Hierfür haben wir Werkstoffe und Design optimal auf die hohen thermischen Belastungen im Ottomotor abgestimmt und einen robusten VTG-Mechanismus entwickelt, der selbst unter härtesten Bedingungen zuverlässig arbeitet. Auch unsere BV-Turbolader besitzen ein CFD-optimiertes Schaufel-Design und weisen dadurch exzellente Wirkungsgrade auf.

Zur schnellen Leitschaufelverstellung und verzögerungsfreien Anpassung an den jeweiligen Motorbetriebspunkt kommen elektrische Steller zum Einsatz. Wassergekühlte Lagergehäuse machen die BV-Aufladesysteme tauglich für thermisch hochbeanspruchte Anwendungen.